De Gb
Weltweites Register für Katzen-Zwingernamen
Head

Fragen und Antworten (FAQ)




Wofür braucht man Zwingernamen-Registrierungen?

Jeder Züchter braucht für seine Zucht einen Zwingernamen, denn schließlich sollen die Katzen ja auch einen Namen bekommen. Für einen ehrenhaften Züchter sollte es da natürlich wichtig sein, nicht mit anderen Züchtern verwechselt zu werden. Alleine schon aus namensrechtlichen Gründen heraus muss ein Züchter hier aufpassen. Leider gibt es aber auch immer wieder "Züchter", die sich gerade diesen Umstand zu Nutze machen wollen. Hier kommen nun die Vereine ins Spiel, die für die Katzenbabies Stammbäume ausstellen und schließlich mit ihrer Reputation für die Richtigkeit der Stammbäume gerade stehen sollen. Dafür brauchen die Vereine die Sicherheit, dass der Zwinger, für den sie Papiere ausstellen, auch nur bei diesem Verein Papiere beantragt. Andernfalls könnten Papiere bei mehreren Vereine beantragt und missbraucht werden.

Warum ist Cattery-Registration.com besser als bisherige Zwingerregister?

Ein Register, dass nur eine eingeschränkte Menge von Vereinen abdeckt, wird immer das Problem haben, dass es nur innerhalb der angeschlossenen Vereine Sicherheit vor Namensgleichheiten bieten kann. Cattery-Registration.com arbeitet wie eine Suchmaschine, die alle grossen Vereine und Dachorganisationen nach bereits registrierten Zwingernamen absucht und so versucht eine generelle Eindeutigkeit von Zwingernamen zu erreichen. Damit ist ein wesentlich größerer Schutz für Züchter und Vereine möglich, als es bisher der Fall war.

Wie funktioniert Cattery-Registration.com?

Grundsätzlich gibt es zwei Wege, um einen Zwingernamen in unser Register einzutragen. Der Züchter kann dies selber machen, in dem er sich bei uns einen freien Zwingernamen sucht und diesen auf seinen Namen persönlich registrieren lässt. Der Name wird von uns geprüft und ggf. auf den Züchter eingetragen. Der Züchter erhält von uns einen persönlichen Authorisierungs-Code, mit dem er beliebige andere Personen ermächtigen kann, die Inhaberdaten seines Zwingernamens zu überprüfen. Der Zwingername ist bei uns also nicht auf einen bestimmten Verein registriert, sondern auf den Inhaber selbst. Der andere Weg einen Namen zu registrieren, läuft über den Verein des Züchters. Vereine haben bei uns einen speziellen Zugang, über den Sie im Auftrag ihrer Mitglieder Zwingernamen beantragen können. Auch hier erhält der Züchter wieder seinen persönlichen Authorisierungs-Code, den er für spätere Zwecke nutzen kann.

Was ist der Authorisierungs-Code?

Anders als bei anderen Zwingerregistern, werden bei uns Zwingernamen nicht auf Vereine, sondern auf die Inhaber registriert. Aus Datenschutzgründen darf natürlich nicht jeder die persönlichen Daten des Inhabers einsehen. Um aber trotzdem den Zugriff zu ermöglichen, erhält jeder Inhaber einen persönlichen Authorisierungs-Code, mit dem er Dritte dazu ermächtigen kann. Vereine müssen natürlich die Authentiziät eines Zwingernamen-Inhabers überprüfen können. Der Züchter muss daher seinen Authorisierungs-Code an seinen Verein weitergeben.

Kann man seinen Authorisierungs-Code ändern? (z.B. nach Vereinswechel)

Es kann verschiedene Gründe geben, den Authorisierungs-Code ändern zu wollen. Alle Personen, denen man den Code gegeben hat, können damit weiterhin in die persönlichen Daten des Zwingernamen-Inhabers Einsicht nehmen. Um das zu verhindern, kann der Züchter bei uns einfach einen neuen Authorisierungs-Code beantragen. Dazu genügt eine kurze Email und wir senden ihm kostenlos einen neuen Code zu. Der alte Code wird damit unbrauchbar.

Kann man seine persönlichen Daten ändern?

Um die Inhaber-Daten eines Zwingernamens ändern zu lassen, muss uns der Inhaber persönlich kontaktieren. Er kann uns per Email seine aktuellen Daten zukommen lassen. Damit wir die Daten überprüfen können, sollte er uns mit der Email mindestens eine Referenz nennen, die die Echtheit der Daten bestätigt, z.B. Telefonbucheintrag, eigene Homepage, WHOIS-Eintrag seiner Internet-Domain oder die Vereins-Webseite seines Vereins.

Wie schützt Cattery-Registration.com vor mehrfachen Vereinszugehörigkeiten?

Angeschlossene Vereine können bei uns nicht nur die Inhaber-Daten ihrer Mitglieder überprüfen, sie können auch die Zuordnung zu ihrem Verein bei uns eintragen lassen. Auf diese Weise können wir sicherstellen, dass ein Züchter nicht mehrfach bei verschiedenen Vereinen angemeldet ist und so ggf. mehrfach Papiere für seine Tiere beantragen kann. Prinzipiell können Vereine bei uns aber auch anonym bleiben und nur über die öffentliche Webseite den Namen abfragen und die Inhaber-Daten mit den Authorisierungs-Code überprüfen. Wenn die Vereine dann aber den Zwingernamen ihres Mitgliedes nicht auf den Verein eintragen lassen, begünstigen sie damit natürlich einen möglichen Missbrauch.

Ist mein Zwingername durch Cattery-Registration.com rechtlich geschützt?

Um es kurz und und bündig vorweg zu nehmen - Nein.
Theoretisch gibt es zwar im §12 BGB ein Namensrecht, demzufolge demjenigen das Namensrecht zusteht, der ihn als erstes geführt hat und dem damit auch die Möglichkeit eröffnet wird, von anderen Unterlassung zu verlangen. Genau das versuchen wir natürlich zu erreichen, aber im globalen Rahmen betrachtet läßt sich das leider nicht wirklich gewährleisten. Gerichtliche Entscheidungen zum Thema Namensrecht bei Zwingernamen sind bisher nicht bekannt. Es bleibt also fraglich, wie sich die Gerichte im Zweifelsfalle entscheiden würden. Wirkliche Sicherheit können hier nur Eintragungen als Marke in den nationalen oder europäischen Patentämtern schaffen, wozu es eines entsprechenden kostenpflichtigen Antrages bedarf, den der Züchter selber stellen müsste.

Kostet Cattery-Registration.com etwas?

Nahezu alle Vereine verlangen von Ihren Mitgliedern Gebühren für die Aufnahme und/oder den Zwingerschutz. Die Verwaltung der Zwingernamen und die Recherchen sind für uns natürlich auch mit Aufwand verbunden, daher berechnen wir den Vereinen für unsere Dienste eine kleine Gebühr in Höhe von 5 Euro. Wenn ein Züchter es vorzieht sich seinen Zwingernamen selber bei uns zu registrieren, muss er diese Gebühr selber tragen, kann aber sicher mit seinem Verein über die Anrechnung dieser Kosten auf die Aufnahmegebühren reden.

Unsere Registrierungs-Datenbank ist natürlich in erster Linie für Neu-Registrierungen gedacht. Bestehende Zwingernamen sollen hier natürlich erfasst werden, aber deshalb entstehen für Züchter mit bestehenden Namen keine Kosten für die Registrierung bei uns. Senden Sie uns eine Email mit einer Referenz, über die wir den Namen überprüfen können, und wir übernehmen ihn kostenfrei.

Wie schnell geht die Registrierung bei Cattery-Registration.com?

Wenn die Eintragung über den Verein erfolgt, entstehen keine Wartezeiten für die Bezahlung der Gebühr und die Bestätigung der Eintragung erfolgt in der Regel noch am gleichen Werktag. Registriert ein Züchter seinen Zwingernamen selber, erfolgt die weitere Bearbeitung erst nach Eingang der Gebühr, dann aber ebenfalls unverzüglich.

Warum finde ich meinen existierenden Zwingernamen hier nicht?

Wir können nur Namen erfassen, die entweder über uns eingetragen worden sind oder die im Internet auf entsprechenden Veröffentlichungen zu finden sind. Niemand bietet eine größere Datenbank mit existierenden Namen als wir, aber ältere Zwingernamen, die im Internet nicht zu finden sind, können wir leider nicht erfassen. Selbstverständlich übernehmen wir aber jeden existierenden Zwingernamen kostenfrei in unser Register, wenn uns der Besitzer einen Nachweis für sein Namensrecht erbringen kann. Eine Email mit einem entsprechenden Hinweis und einem Verweis auf die bestehende Internet-Präsenz des Züchters würde uns schon reichen.

Wichtig zu verstehen ist auch, dass wir ein Suchregister bieten und damit über die Grenzen einer klassischen Registrierungsstelle hinaus gehen. Kein Register kann alle Namensgleichheiten ausschliessen oder garantieren, dass ein Name frei ist, nur weil er nicht in dem jeweiligen Register existiert. Ein Register, das aber bspw. nur über 30.000 Namen verfügt, bietet hier wesentlich weniger Sicherheit, als wir, die momentan über 190.000 Namen gelistet haben. Deshalb können bei uns trotzdem nicht einfach Namen registriert werden, nur weil diese bei uns nicht in der Datenbank existieren. Wenn wir bei unseren Recherchen feststellen, dass irgendwo im Internet Namen zu finden sind, die dem zu registrierenden auch nur zu ähnlich sind, lehnen wir die Registrierung ab. Mit der Zeit werden wir immer mehr Namen erfassen und wenn alle Vereine mit "offenen Karten" spielen würden, hätten wir sehr bald eine vollständige Liste aller Namen und Doubletten wären dann endlich passé.

Warum wird mein Zwingernamen hier gefunden, obwohl ich nicht hier registriert bin?

Leider verstehen viele den Sinn dieser Seite falsch. Wenn Sie Ihre persönlichen Informationen bei Google finden, fragen Sie ja auch nicht Google, warum Sie dort auftauchen, obwohl Sie sich nicht dort registriert haben. Wir versuchen hier möglichst viele Namen zu listen, egal woher, damit Neuzüchter möglichst nicht in die Falle tappen können, einen existierenden Namen registrieren zu wollen. Ihr Name wird wahrscheinlich bei uns gefunden, weil unsere Suchmaschine ihn im Internet gefunden hat. D.h. nicht unbedingt, dass Sie bei uns registriert sind, sondern nur, dass wir einen bekannten Zwingernamen gefunden haben, der schon vergeben ist.

Werden hier persönliche Daten erfasst und wo stammen die her?

Nein, wir erfassen nur persönliche Daten von Züchtern, die sich bei uns registrieren lassen oder es über ihren Verein machen lassen. Unser Suchsystem durchsucht die Webseiten der Katzenvereine und Dachverbände nach Zwingernamen, um daraus einen Index zu erstellen, an dem sich Neuzüchter orientieren können, um einen Namen zu finden, der noch nicht vorhanden ist. Wenn ein Züchter allerdings möchte, dass sein Zwingername nicht bei uns gelistet wird, kann er diese Eintragung gerne bei uns löschen lassen, wobei der Name dann allerdings bei uns als 'frei' geführt wird.

Warum wird mein Wunschname hier nicht angenommen?

Cattery-Registration.com versteht sich in erster Linie als Suchmaschine für Zwingernamen, mit der Möglichkeit sich einen noch freien Namen registrieren zu lassen. Wir importieren Daten aus allen bekannten Quellen öffentlicher Daten über Zwingernamen in der Katzenzucht. Darunter sind auch CFA, FIFè, TICA und andere. Auf diese Weise wollen wir erreichen, dass möglichst weitreichend keine doppelten Namen verwendet werden. Wenn sich jemand registriert, prüfen wir zusätzlich durch eine Internet-Recherche, ob es zu Verwechselungen kommen könnte, weil identische, stark ähnliche oder ähnlich klingende Namen bereits irgendwo vorhanden sind. Ebenso wie andere Registraturen erlauben wir keine Rassenamen im Zwingernamen und auch keine Abkürzungen wie BKH, allerdings lassen wir Kunstworte/-Kombinationen wie "Furry Coonection" oder "Treasures of Maine" zu, da wir diese "Verniedlichungen" nicht als Rassenamen sehen. Zu starke Ähnlichkeiten wie bspw. "Rosenstolz" und "Rosenholz" sind auch immer wieder kritisch abzuwägen. Ortsnamen in der Regel weniger, denn "Münchner Park" und "Münchner See" kann man phonetisch gut auseinanderhalten. Was wir natürlich akzeptieren müssen, sind bereits bestehende Namen in mehrfacher oder nahezu identischer Verwendung bei bereits bestehenden Namen anderer Registraturen.

Siegel